AGILITY- DMM Niedersachsen 2005

Das Agility-team  „Pfoten hoch Wolfsburg“der LG Nord nahm in diesem Jahr wieder an den Qualifikationsläufen zur DVM in Niedersachsen teil.

Dieses Mal gestaltete es sich etwas schwieriger eine Mannschaft komplett zu bekommen. Aber mit Hilfe von „A1 Nachwuchsstartern“, Maren Kottke und Manfred Liß, und das Einspringen des Sportwartes der LG Nord Manfred Lammers konnte das restliche Team mit Christiane Pohl, Jutta Hoinkis, Jutta Mettgen und Günter Schütte vervollständigt werden. Dass wir das Ziel vom letzten Jahr (Niedersächsischer Mannschaftsmeister) wohl nicht erreichen würden, war uns bewusst und so starteten wir frei unter dem olympischen Motto: dabei sein ist alles.

Bei uns stand der Spaß am Agilitysport in netter, geselliger Runde an erster Stelle. Durch diese „lockere“ Atmosphäre fühlten sich unsere „Nachwuchsläufer“ ungehemmt, so dass sie gleich ihre ersten Qualifikationen für die A2 gelaufen sind. Dafür schwächelten  ein wenig die „alten A3 Hasen“, die auch so manche Disqualifikation mit in die Wertung einfließen lassen mussten. Mit den Ergebnissen der 3 Qualifikationsläufe (345 Punkte, 435 Punkte und 360 Punkte) kamen wir auf den 9. Platz (mit insgesamt 1140 Punkte) von  14 teilnehmenden Mannschaften in Niedersachsen.

Zwar mussten wir unseren Wanderpokal an die siegreiche Mannschaft des DVG Saarstedt weitergeben (nochmals herzliche Glückwünsche), doch hatten wir trotzdem eine Menge Spaß bei den Turnieren. Wir werden sicher wieder ein Team für das nächste Jahr auf die Beine stellen, um diese Mannschafts-/ Vereinsmeisterschaften weiterhin zu unterstützen. Denn dieser Meisterschaft, an der alle Klassen teilnehmen dürfen, es nach Fehlerfreiheit und nicht nach Schnelligkeit geht und als Mannschafts- und nicht ausschließlich als Individualsportart betrieben wird, liegt  noch der eigentliche Gedanke: „Agility is fun“ zu Grunde.

Das Agility-Team „Pfoten hoch Wolfsburg“ der LG Nord freut sich auf die nächste Niedersächsische Mannschaftsmeisterschaft in 2006.