Unser Herbstspaziergang durch das herbstlich bunt gefärbte Hohnstedter Holz
hat allen TeilnehmerInnen und den Hunden viel Spaß gemacht. Unter der
fachkundigen Führung von Manfred waren wir 2 Stunden kreuz und quer durch
den Wald unterwegs. Die Hundemeute konnte sich nach kurzen
Rangordnungsrangeleien nach Herzenslust austoben. Petrus meinte es, wie
schon auf den Spieletagen,  mal wieder gut mit uns, denn es wehte kein
Lüftchen, die Regenwolken machten bis zum Nachmittag einen Bogen um
Wolfsburg und sogar die Sonne brach durch die Wolken und malte den Wald in
den schönsten Farben. Bei einem guten Essen in einer Fallersleber Pizzeria
streckten wir die müden Beine unter den bereits gedeckten Tisch und ließen
es uns gut gehen. Das wird nicht der letzte Spaziergang gewesen sein.